Naturschutz in Solingen

Außerhalb der dicht besiedelten Bereiche hat Solingen wunderschöneWipperkotten Natur- und Kulturlandschaften zu bieten: Die Wupper mit ihren wildromantischen Abschnitten zwischen Müngsten und Glüder, die unzähligen Bäche und Siefen, die vielfältigen Hang- und Talwiesen im Wechsel mit ausgedehnten Buchenwäldern und die Ohligser Heide mit ihren geheimnisvollen Moor- und Heideflächen. All diese Lebensräume bieten zahlreichen Tieren und Pflanzen eine Lebensgrundlage und uns Menschen Räume, in denen wir uns erholen können. Gemeinsam setzen sich die Solinger FrühlingNaturschutzverbände seit ca. 30 Jahren dafür ein, dass diese Naturschönheiten und ihre Artenvielfalt erhalten bleiben. Dies geschieht sowohl durch Mitwirkung in kommunalen Gremien als auch durch Öffentlichkeitsarbeit und praktische Arbeit im Gelände. Die folgenden Seiten informieren über die Arbeit der Naturschutzverbände und möchten alle Bürgerinnen und Bürger, denen der Natur- und Umweltschutz am Herzen liegt, dazu einladen, sich an Veranstaltungen und Aktionen zu beteiligen.


Stellungnahme der Solinger Naturschutzverbände zu den WEA-Standorten Sengbachtalsperre

Avifaunistisches Gutachten

Fledertiergutachten

 

Gemeinsame Stellungnahme der Solinger Naturschutzverbände BUND, NABU und RBN zum vorgelegten Gesamt-Gutachten Planungsraum Ittertal.

 


Termine 1. Halbjahr 2016

Unsere aktuellen Veranstaltungstermine finden Sie >hier<.